lp2013

Die Schwanenburg – der kulinarische und kulturelle Treffpunkt des Stichweh Leineparks

schwanenburg aussen logo

Ganz in der Tradition des historischen Vorbilds vereint die neue Schwanenburg Gastronomie und Veranstaltungen. Sie knüpft an die Geschichte der ehemaligen Betreiber, der Familie Rüdenberg, an. Denn das Gebäude, das im Zentrum des Stichweh Leineparks steht, ist Teil der ehemaligen Bettfedernfabrik der Rüdenbergs. Ab Mitte Januar 2014 wird die Firma „Essenszeit“ (www.essenszeit.com) im Erdgeschoss des sanierten Altbaus eine Tagesgastronomie betreiben. Doch die neue Schwanenburg bekommt damit viel mehr als nur eine Kantine.

Frische, leichte Gerichte für alle Besucher

Dietmar Hagen, der Gründer der Firma „Essenszeit“, hat viele namhafte Kunden von seinem Gastronomiekonzept überzeugen können: Sich wohl fühlen, genießen und fit sein sollen die Gäste. Nicht schwere Kantinenkost, sondern leichte, frische Gerichte mit dem gewissen Etwas wird es auch im Selbstbedienungsrestaurant der Schwanenburg geben. Dazu gehören unter anderem ein Salatbüffet, vegetarische Kost aber auch traditionelle Gerichte. Dabei wird besonderer Wert auf ökologische Zutaten aus der Region gelegt. Passend zur hochwertigen Kantine ist auch das Ambiente des umgebauten Fabrikgebäudes. Hohe Räume, geradlinig und schlicht, ohne kalt zu wirken. Die Gastronomie in der Schwanenburg soll nicht nur der Ort sein, an dem die Gäste ihr Mittagessen einnehmen, sondern vor allem ein Treffpunkt für Mitarbeiter und Besucher des Stichweh Leineparks. 70 Sitzplätze im Gebäude und einige weitere auf der Terrasse mit Blick auf den umgebenden Park und die Fösse werden entstehen.

Vielfältige Veranstaltungsmöglichkeiten in den Räumlichkeiten

schwanenburg innen2

Das neue Tagesrestaurant

schwanenburg innen1

Ein Saal zur individuellen Nutzung

Weitere Begegnungsmöglichkeiten bieten sich in den oberen beiden Stockwerken. Ein großer Saal mit 120 Sitzplätzen für beispielsweise Vorträge oder Aufführungen, ein Raum für Workshops sowie ein kleiner Besprechungsraum können auf vielfältige Weise genutzt werden. Ob Firmenseminare, Tagungen, Feiern, kulturelle Veranstaltungen – die Räumlichkeiten stehen allen zur Miete zur Verfügung. Dazu gehört auch die Kegelbahn in einem benachbarten Gebäude. Das Catering der Schwanenburg kann auf Wunsch dazugebucht werden. In Kochkursen, die hier ebenfalls stattfinden, zeigen Dietmar Hagen und sein Team, wie man auch zu Hause gesunde und frische Gerichte zubereiten kann.  

Sich treffen, gut essen und zusammen feiern – wir freuen uns, dass Limmer seine Schwanenburg zurückbekommt.

Weitere Informationen und Veranstaltungsprogramm unter www.schwanenburg.net